• REPARATURASPHALT aus der Dose oder aus dem Sack

Keine Mobilversion verfügbar; Nur Desktopversion!

REBOND KMB

REBOND KMB. REaktivbitumen zur optimalen Bauwerksabdichtung.

Neben Abdichtungsbahnen und elastomermodifizierten Bitumenemulsionen stellt REBOND KMB eine echte Alternative für die Bauwerksabdichtung gegen von außen drückendes Wasser und aufstauendes Sickerwasser dar (gem. DIN 18195-6).

REBOND KMB wurde 2006 von der Materialprüfanstalt München mit dem "Ü-Zeichen" versehen!

 

WAS IST NEU? WORIN UNTERSCHEIDET SICH REBOND KMB VON ANDEREN ABDICHTUNGSSYSTEMEN?

 

 

 

 

 

 

 

 

REBOND KMB besteht aus 2 Komponenten und wird mit einer Hochdruck-Spritzanlage im Innenmischverfahren appliziert. Die Reaktionszeit ist so eingestellt, dass kein Ablaufen an senkrechten Flächen gegeben ist. Schichtstärken bis zu 10 mm sind in einem Arbeitsgang möglich.

 

Da REBOND KMB aus 100 % Wirksubstanz besteht, treten temperaturabhängige Trocknungszeiten, wie bei Nassapplikation, bei diesem System nicht auf. Einsetzender Schlagregen kann die Beschichtung nicht mehr zerstören. Durch die Herstellung einer Abdichtungsfolie vor Ort können auch unebene Flächen abgedichtet werden, wohingegen man mit Abdichtungsbahnen nur mehr mangelhafte Verklebung erreicht.

 Das unmittelbare Anbringen (innerhalb weniger Minuten nach dem Aufsprühen) einer Isolierung ist ebenfalls ein weiterer entscheidender Vorteil.

 

Die zwei Komponenten Sprühanlage wurde in Zusammenarbeit von den Firmen VIALIT und KBS entwickelt.

 

 

CO2
Aktuelles
Vialit Filme
Mikrobelag Austria