• Vialit Asphalt GmbH & Co. KG

Keine Mobilversion verfügbar; Nur Desktopversion!

Problemlösungen

Vialit als Troubleshooter.

Was tun, wenn? Welches Produkt ist für welche Anwendung am besten geeignet? Die große Palette an VIALIT-Produkten bietet eine Vielzahl von Problemlösungen in Straßenbau und Straßenerhaltung, im Bereich des Wasserbaus und der Bauwerksabdichtung.

 

Die folgende Zusammenstellung soll Ihnen als interessiertem Kunden helfen, möglichst rasch das optimale Produkt für den gewünschten Einsatzbereich zu finden, bzw. die vielseitige Anwendbarkeit jedes einzelnen VIALIT-Produktes im Detail kennenzulernen. In Benennungen und Einteilung lehnt sich die Problemlösungsübersicht an die RVS 13.541 "STRASSENINSTANDSETZUNG, Asphaltstraßen, Grundlagen zur Zustands- und Maßnahmenbeurteilung" an. Die empfohlene Produktauswahl richtet sich nach dem Flächenausmaß bzw. der Anzahl an Laufmetern. Produkte zur manuellen Verarbeitung sind daher in der Regel eher für kleinere Baumaßnahmen anzuraten.

 

 

Schadensbild Einzelrisse:

Risse bis 1 cm Breite: REFUG 2K (zur Griffigkeitserhöhung mit Splitt abstreuen!)

Risse von 0,5-3 cm: REFUG 2K mit Splittvorlage Kombination aus REPHALT und REFUG 2K

Risse, klaffend, Ausbrüche: REPHALT - evtl. in Kombination mit REFUG 2K

 

Schadensbild Netzrisse:

großflächige Netzrisse: Asphaltvlies-Einbau in Kombination mit OB Membranschicht + DDK

auf kleine Abschnitte beschränkt: REFUG 2K (zur Griffigkeitserhöhung mit Splitt abstreuen!)

Netzrisse durch Verhärtung: STRADALAN-Versiegelung

"nichtlebende" Risse: Versiegelung mittels VS 2 (Mikrobelag), Mikrobelag 

 

Offene Nähte:

typische ausgemagerte Fertigernähte: REFUG 2K, STRADALAN, DOSENASPHALT

trichterförmige ausbrechende Fertignähte: REFUG 2K in Kombination mit REPHALT, DOSENASPHALT

Vermeidung von offenen Fertigernähten: VIAPLAST HV vorbeugend beim Asphalteinbau

 

Offene Fugen:

Fugen zwischen Asphalt und Beton, Leistensteinen, Mauerwerk: REFUG 2K

Dilatationsfugen, Mauerwerk: REFUG 2K in Kombination mit Splitteinstreuungen oder REPHALT ("kaltes Thermojoint-System")

 

Mörtelverlust:

ausgemagerte, abgewitterte Asphaltflächen: Oberflächenbehandlung, DDK-Versiegelung, STRADALAN-Versiegelung, BAHNFIX, RESIST 2K, färbige Beschichtung

 

Kornverlust:

Oberflächenbehandlung, DDK, Mörtelanreicherung, Versiegelung, STRADALAN, DOSENASPHALT

 

Spurrinnen:

abriebbedingte Spurrinen: DDK (Profil und Decke), DOSENASPHALT

verformungsbedingte Spurrinnen: Frästechnik in Verbindung mit DDK oder Oberflächenbehandlung, evtl. ist auch eine Schichterneuerung (auf hochstandsfeste Tragschicht) erforderlich, die mit einer DDK abgeschlossen wird.

Setzungen: REPHALT, DOSENASPHALT, DDK

 

 

 

CO2
Aktuelles
Vialit Filme
Mikrobelag Austria